Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, klicken Sie bitte hier
 

Music Company Newsletter

Ausgabe 07-2008

Sehr verehrte Kunden,
liebe Geschäftspartner und Freunde,

wir haben wieder einen Gang höher geschaltet bei der Music Company.
Wir sind mit Büro und Studio in die Franz-Joseph-Straße 18 / München-Schwabing umgezogen. 
Relaunched und aktualisiert ist unsere Homepage, die unser weiter entwickeltes Leistungsportfolio jetzt detaillierter erläutert. Konkrete Beispiele aus unseren Hauptgeschäftsbereichen EVENT und STUDIO geben mit Fotos, Audio- und Videomaterial einen tieferen Einblick in unsere Arbeit. Wir freuen uns über jeden Klick und stehen für Fragen immer gerne zur Verfügung.

Damit wichtige Nachrichten nicht untergehen, haben wir uns entschlossen, zweimal im Jahr einen NEWSLETTER herauszugeben. Wir wollen darin über unsere aktuellen Jobs berichten und unsere persönlichen Highlights aus den Bereichen Musik, Kultur, Event und Kino vorstellen.

Viel Spaß und Anregung beim Lesen.

Philipp Diehl-Thiele & David Kelly
MUSIC COMPANY

 

 

Music Company Rückblick

Music Company in den USA

Januar 2008
Wir sind nicht nur in Europa aktiv, im Januar waren wir für BMW auf der Automobilmesse NAIAS 2008 in Detroit. Dort wurde den internationalen Medien in einer Pressekonferenz die neueste, umweltfreundliche Motorentechnologie "BMW Advanced Diesel with BluePerformance" sowie der 1er Cabrio und der X6 vorgestellt. Wir hatten die interessante Aufgabe, diese Themen in Zusammenarbeit mit dem Münchner Designbüro KMS möglichst emotional und medienwirksam zu inszenieren. Das Ergebnis war so erfolgreich, daß zur Freude der BMW Presseabteilung sogar die ARD in ihrer Tagesschau darüber berichtete.

Video anschauen

Düsseldorf im Zeichen der Mode

Februar 2008
Seit einigen Jahren dürfen wir für den exklusiven Empfang der Modezeitschrift VOGUE zur Modemesse CPD in Düsseldorf die musikalische Gestaltung des Abends beisteuern. So traf sich Anfang Februar 2008 auch wieder alles was Rang und Namen hat aus der deutschen Modewelt in den wunderschönen Räumlichkeiten des Düsseldorfer Regierungsschlösschens.
Der diesjährige VOGUE Cocktail gehörte unserer Ansicht nach zu den besten Events im Rahmen der CPD.

Mehr Informationen

Abrocken unter den Gleisen

März 2008
Holiday Autos, seit vielen Jahren unser hochgeschätzter Kunde, hat auf unseren Vorschlag hin seinen Kundenevent zur ITB, der weltweit größten Touristik-Messe in Berlin, in den hippen Matrix Club am Warschauer Platz verlegt. Zur der angesagtesten Party der gesamten Messetage kamen mehr als 1.000 Gäste in die Diskothek unter den Bahngleisen und wurden von der sechsköpfigen Band Street LIVE und den antreibenden Beats von DJ David Kelly zum Abrocken verführt.
Erst bei Sonnenaufgang gingen die letzten Gäste nach Hause.

Mehr Informationen

So klingt Escada

April 2008
Atemberaubende Roben schweben über den Laufsteg, ein Meer von Farben, Sinnlichkeit pur. Aber was wäre dies alles ohne Musik? Nur im Einklang aller Sinne entsteht die richtige Aussage, die ESCADA bei ihren Kundinnen erreichen will.
Wir liefern seit mehreren Saisons das musikalische Gesicht dieser Kollektionen, so auch zu der Präsentation "Frühling/Sommer 2009".
ESCADA lud am 29. April 2008 die Repräsentanten des europäischen Vertriebsnetzes ein.

Mehr Informationen

lauter neue Erfindungen

Mai 2008
In der ersten Maiwoche waren wir für das Europäische Patentamt in Ljubljana, Slovenien. Zum dritten Mal vergab das EPA zusammen mit der Europäischen Kommission Preise für die besten Industrie-Erfindungen, die einen wesentlichen Innovationsbeitrag für Europa darstellen. Die Vok Dams Gruppe wurde mit der Organisation und Durchführung dieser exklusiven Veranstaltung beauftragt und holte sich Music Company zum wiederholten Male als Projektpartner für den Bereich "Ablaufregie" hinzu. Eine fruchtbare und erfolgreiche Zusammenarbeit, die sich einmal mehr durch einen absolut reibungslosen Gesamtablauf auszeichnete.

Europäisches Patentamt

10 Jahre Barclays Deutschland

Juni 2008
Im Haus der Kunst in München feierte die "Barclays Private Equity Germany" ihr 10jähriges Bestehen und lud zu diesem Event ihre Key Account Kunden, Geschäftspartner und Freunde des Hauses ein. Sehr spritzig und unterhaltsam war der als Gastredner geladene ehemalige deutsche Finanzminister Dr. Theo Waigel. Durch den Abend führte elegant und mit viel Charme unsere englischsprachige Moderatorin Radka Kaspar. Eine moderne DJ-Performance für den letzten Teil der Veranstaltung rundete das Music Company Leistungsspektrum ab.

Mehr Informationen

 

Music Company Ausblick

Weltpremiere des neuen BMW 7er

Juli 2008
Nach langer Zeit des Umbaus wurde das soeben neu eröffnete und äußerst imposante BMW Museum in München Schauplatz für ein weiteres Großereignis, die Weltpremiere des neuen BMW 7er.
In Zusammenarbeit mit dem Designbüro KMS entwickelte Music Company für die anwesenden Pressevertreter aus der ganzen Welt eine einzigartige, multimediale Fahrzeug-Inszenierung und war zugleich für die Gesamtregie des Abends verantwortlich. Wir berichten im nächsten Newsletter gerne ausführlicher darüber.

BMW Museum

FrauenPower im ICM

August 2008
Unser langjähriger Kunde Mary Kay Cosmetics veranstaltet Mitte August wieder sein alljährliches Seminar im ICM der Messe München. Die 2.000 weiblichen Teilnehmer reisen hierfür aus ganz Deutschland an und verbringen 2 intensive Tage voller Informationen & Emotionen. Music Company unterstützt diese beeindruckende Motivationsveranstaltung mit einem passenden Sounddesign und führt die Gesamtregie über alle technischen und künstlerischen Aktivitäten auf der 600 qm großen Showbühne. Wir freuen uns sehr, wieder dabei zu sein.

Mary Kay

Immer wieder Sommer...

September 2008
Zum vierten Mal dürfen wir die Mitarbeiter der Firma EUROSPACE bei ihrem Spätsommerfest musikalisch durch den Abend begleiten. Die diesjährige Party wird in Leipzig stattfinden. Neben der DJ-Leistung kümmern wir uns um perfekte Beschallung und Ausleuchtung des Events.
Eurospace gehört zu den führenden deutschen High-Tech-Beratungsgesellschaften und betreut mit 300 Mitarbeitern richtungsweisende Zukunftsprojekte in einer Vielzahl von Branchen.

Eurospace

 

Music Company Musiktipp

Karuan - "Pop Arif"

Popmix aus Orient und Okzident
"Pop Arif" ist ein Album, das ebenso zum Zurücklehnen und Genießen wie zum ausgiebigen Tanzen einlädt. Die starke Affinität zu Melodien und Stimmen sind auf den ausgewogenen und ausgefeilten Arrangements allgegenwärtig. Diese werden aber im Gegensatz zu „Dohuki Ballet“ (sein erstes Album) nicht ausschließlich von Karuan allein getragen, sondern von einer Reihe erstklassiger Vokalistinnen aus unterschiedlichen Genres beigesteuert. So ist etwa die klassisch ausgebildete Mara Mastalir ebenso zu hören, wie die „up & coming" Sängerin L´Enfant Terrible, spoken word Künstler Oddateee, genauso wie Lai Cheun and Metin Yillmaz Kendal.
Karuan, ein Österreicher mit kurdischen Vorfahren, lässt aus der heimlichen Downbeat-Hauptstadt Wien herzlich grüßen. Eine wirklich feine Mischung aus Orient und Okzident. Wenn sich Pop immer so weltoffen präsentieren würde.

amazon.de

 

Music Company Filmtipp

GRINDHOUSE

Tarantino und Rodriguez im Doppelpack
Zwei Kultregisseure hatten eine Vision. Quentin Tarantino und Robert Rodriguez, auch privat gut befreundet, wollten einen der trashigen B-Horrorfilme machen, die sie schon als Jugendliche in den muffigen Hinterhofkinos ihrer Heimat gesehen und geliebt haben. Herausgekommen sind zwei eigenständige Werke (Planet Terror und Death Proof), die zusammen als das Projekt Grindhouse in die amerikanischen Kinos gekommen sind. Verbunden wurden die beiden Streifen durch Trailer zu gar nicht existierenden Horrorfilmen, die wiederum von befreundeten Regisseuren (u.a. Rob Zombie) extra für das Projekt gedreht wurden. Leider wollte sich der Durchschnitts-Amerikaner aber nicht für über drei Stunden in ein Kino setzen und so wurde Grindhouse der erste Flop für die beiden erfolgsverwöhnten Regisseure. Deshalb ließ man die Filme in Europa letztes Jahr getrennt veröffentlichen und schon jetzt haben sie bei den Fans Kultstatus. Zum Glück gibt es seit letzter Woche aber auch bei uns die ursprüngliche Version zu sehen. In wunderbar nostalgischen 191 Minuten, in denen buchstäblich sehr viel Herzblut steckt, sieht man zwischen Filmrissen und Tonaussetzern Stars wie Bruce Willis und Kurt Russel als grauenhafte Zombies und irre Killer. Damit ist Grindhouse wohl einer der besten B-Movies, die das Kino in den letzen Jahren hatte.

Trailer anschauen

 

Music Company Kulturtipp

Allora & Calzadilla

Außergewöhnliche Piano-Performance im Haus der Kunst
Jennifer Allora und Guillermo Calzadilla arbeiten in den unterschiedlichsten Medien wie Film, Aktion, Skulptur, Performance. Charakteristisch für ihre Kunst ist die spielerische Herangehensweise, die subtile und oftmals absurde Komik, mit der sie sich den meist politischen Themen ihrer Werke nähern. In der ehemaligen Ehrenhalle des Hauses der Kunst präsentieren Allora & Calzadilla nun eine Arbeit, die sich mit der Geschichte dieses Hauses kritisch auseinandersetzt. In "stop, repair, prepare" geht es um die berühmte Ode "an die Freude" von Ludwig van Beethoven, seit 1985 die Hymne der Europäischen Union. Abgesehen von vielen weiteren und ideologischen widersprüchlichen Kontexten genoss die Ode "an die Freude" auch beim Nazi-Regime hohes Ansehen und wurde zu Hitlers Geburtstag gespielt. Mitten in einem präparierten Flügel steht und bewegt sich eine Pianistin; sie spielt die Klaviatur gleichsam von innen heraus, so dass Variationen zur Komposition entstehen - eine Klangreise im Stechschritt, die ihren Ausgangspunkt am Beginn der Moderne hat, und die in Richtung ungewisser Horizonte zielt. Das Interesse von Allora & Calzadilla richtet sich auf die inneren Widersprüche der Komposition sowie auf den Gebrauch und Missbrauch von Musik.
"Stop, repair, prepare - Variationen zu Ode an die Freude" ist noch bis zum 14. September im Haus der Kunst zu sehen.

Haus der Kunst

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Newsletter-Abmeldung“ an info@music-company.de.